Salzgrotte Dresden und Radebeul
Salzgrotte Dresden und Radebeul
Warenkorb

Die Salzgrotte

Die Heilwirkung des Salzes

 

Seit Jahrtausenden nutzten die Menschen die natürliche Heilwirkung des Salzes zur Unterstützung bei verschiedenen Krankheiten und zur Entspannung (Paracelsus, Hippokrates, ja schon im alten Ägypten wurde es im 3. Jhdt. v. Chr. verwendet).

Auch heute werden diese Erkenntnisse aus der Antike durch Aufenthalte an der Nordsee, am Toten Meer und in den tieferen Höhlen natürlicher Salzgrotten angewandt.

Unsere Salzgrotte, gebaut aus den uralten Salzsteinen des "Himalajas", ist diesen Naturgegebenheiten  nachempfunden.

Bei jedem Aufenthalt in der Grotte spüren Sie die Wirkung der wertvollen Mineralien und Mikroelemente (Jod, Magnesium, Calcium, Kalium, Eisen, Kupfer, Brom, Selen und Natrium) des Salzes.

Dazu liegen Sie bei gedämpftem Licht auf einem Liegestuhl und hören angenehme Entspannungsmusik. Zum Ambiente gehören noch Solekaskaden, eine Kinderspielecke und grobkörniges Salzgranulat unter den Füßen.

Der Erholungseffekt einer Sitzung von 45 min entspricht dem Aufenthalt von einem Tag am Meer mit Sturm und hohem Wellengang. Für Kinder haben wir spezielle Kindersitzungen. Bis zu einem Alter von etwa 10-11 Jahren ist der Aufenthalt in einer Ruhesitzung nicht möglich.

 

Der Besuch der Salzgrotte dient der Erholung und hat positive Auswirkungen bei nachfolgenden Beschwerden:

 

Atemwegserkrankungen

Bronchitis

Asthma

Halsentzündungen

Nasennebenhöhlenentzündungen

Hautkrankheiten

Neurodermitis

Allergien

Rheumatische Erkrankungen

Kreislaufbeschwerden

Kopfschmerzen, Migräne

Schlafstörungen

Ermüdung und Stress

Immunsystemschwäche

Jodmangel

Schilddrüsenunterfunktion